BBQ World

Selbstgemachte Kräuterbutter

8
Persons
Leicht
Difficulty

 Zutaten

  • verschiedene Kräuter (z.B. Thymian, Oregano, Salbei, Petersilie, Schnittlauch) 
  • die Spitze einer frischen Chili oder Chiliflocken 
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250g weiche Butter 
  • 1/3 TL Paprikapulver edelsüß 
  • 1/3 TL Paprikapulver rosenscharf 
  • 1/3 TL Currypulver
  • Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone
  • Salz & Pfeffer 

Zuerst die Kräuter waschen, vom Stiel zupfen und fein hacken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und anschließend alle Kräuter in eine Schüssel geben. Danach eine Messerspitze der frischen Chili ganz fein hacken und zu den Kräutern hinzugeben. Nun den Knoblauch von der Schale befreien und mit dem Messer fein hacken. Anschließend mit grobem Meersalz bestreuen und mithilfe des Salzes den Knoblauch mit dem Messer zerdrücken.

Jetzt kommt die weiche Butter zur Kräutermischung hinzu und alles wird zusätzlich noch mit den restlichen Gewürzen und dem Zitronenabrieb abgeschmeckt. Alle Zutaten gut miteinander vermengen, in einen Spritzbeutel geben und kleine Rosetten spritzen. Alternativ kann man die Kräuterbutter auch in eine kleine Schale füllen oder in Frischhaltefolie einrollen. Jetzt nur noch kühl stellen und warten bis die Butter wieder hart ist. Sie kann außerdem problemlos eingefroren werden und hält sich mehrere Wochen bis Monate.

Inzwischen kann man schon einmal Salate vorbereiten und den LotusGrill in Betrieb nehmen. Der perfekte Begleiter für die hausgeachte Kräuterbutter ist z.B. ein tolles Steak oder ein Baguette, welches mit der Kräuterbutter gefüllt werden kann.

Alles zusammen auf einem Teller servieren & genießen! Viel Spaß beim Weitergrillen! 

arrow top